Archiv der Kategorie: News

Chronologien

Im ersten Quartal 2015 werden hier unterschiedliche Zeitabschnitte abgebildet sein. Es geht dabei um die Phase 1973-2010 (in Arbeit), die Phase 2010-2014 (in Arbeit) und die Phase ab 2014 (siehe unten!).

 

Chronologie ab 2014

2014-10-16   19:00 Uhr   Schloßkirche, Ahrensburg

Auf Einladung des zuständigen Propstes H.J. Buhl, findet eine 1. öffentliche Diskussionsveranstaltung zum sogenannten „Schlußbericht“ statt. Die Leitung teilen sich Herr Främke (Pressesprecher des Kirchenkreises Hamburg-Ost) und der u.a. für Ahrensburg zuständige Propst H.J. Buhl. Auch die leitende Pröpstin Frau Dr. Murmann richtet zum Ende hin Worte an die geschätzt über 150 Besucher der Veranstaltung.

Die Veranstaltung wurde eng geführt. Der Redeanteil der Kirchenpersonen dürfte bei 80 % gelegen haben. Es wurden ausgewählte Textpassagen aus dem Bericht zitiert und einer Wertung kirchlicherseits unterzogen, wobei leichte Zweifel an der Erhebung durchklangen. Im Anschluss durften sich Besucher kurz zu den Vorlagen äußern. Im Gegensatz zu den Kirchenvertretern hatten Besucher keine Mikrofonunterstützung und wurden in ihren Beiträgen elegant begrenzt.

 

 

2014-10-14   11:30 Uhr   Dienstsitz der Kirchenkreisleitung Hamburg-Ost (Danziger Straße)

Pressekonferenz: Die unabhängige Expertenkommission stellt ihren rd. 500 Seiten starken Untersuchungsbericht vor, der in umfangreichen 155 Vorschlägen mündet. Journalisten stellten wenige Fragen, da niemand Zeit hatte den eben ausgehändigten Bericht in Ruhe einzusehen oder gar einzelne Sachverhalte zur Kenntnis zu nehmen.

Im Anschluss präsentieren Kirchenleitende einen 10-Punkte-Plan und der örtlich zuständige Propst lädt zur 1. öffentlichen Diskussionsveranstaltung über den 500-Seiten-Bericht am übernächsten Tag (16.10.14) in die Ahrensburger Schloßkirche ein. Journalisten stellen Fragen zu den übersichtlichen 10-Punkten des kirchlichen Aktionsplanes, der die Implementierung der UN-Kinderrechtskonventionen in kirchliche Arbeit beinhaltet. (Im November 2014 feiern die UN-Kinderrechtskonventionen ihr 25-jähriges Bestehen.)

 

 

2014-10-13   21:00 Uhr  Dienstsitz der Kirchenkreisleitung Hamburg-Ost (Danziger Straße) 

Informationsgespräch anlässlich der bevorstehenden Veröffentlichung des Aufarbeitungsberichtes. Teilnehmende: Bischöfin K. Fehrs, Rainer Kluck (Präventionsbeauftragter), persönliche Pressesprecherin der Bischöfin, Teilnehmende der Ahrensburger Mahnwache.

 

 

2014-10-13   19:00 Uhr  Dienstsitz der Kirchenkreisleitung Hamburg-Ost (Danziger Straße)

Vorstellung des sogenannten „Schlussberichtes“ vor geladenen Betroffenen und Angehörigen.

Anwesend: Bischöfin K. Fehrs, Frau Gerbsch (persönliche Pressesprecherin der Bischöfin), Frau Enders und Frau Lörsch (beide: unabhängige Untersuchungskommission), eine Mitarbeiterin des Vereins Zartbiter e.V. Köln und ein Propst des Kirchenkreises Hamburg-West, sowie Betroffene und Angehörige mit Bezug zum Ahrensburger Missbrauchsskandal und dem Missbrauchsskandal an einer evangelischen KiTa in Hamburg-Schnellsen.