Organigramme

Im Verlauf der letzten 4 Jahre kam es häufig zu Irritationen und Verwechslungen bezüglich beteiligter Personen, Gruppen und Institutionen, daher finden Sie hier in Kürze entsprechend erläuternde Organigramme.


Beispiel:

In der ev.-luth. Kirchengemeinde Ahrensburg 2010 durch den damaligen Kirchenvorstand (KV, heute Kirchengemeinderat: KGR) ein Ausschuss namens „Krisen-AG“ ins Leben gerufen. Geleitet hat Pastor H.M.H. und in Vertretung Pastor D.P., sowie abwechselnd die Pastorinnen A.W. und A.B. – Als einer von mehreren Ausschüssen des Kirchenvorstandes, ist die Krisen-AG ausschussüblich zu laufender Berichterstattung an den Kirchenvorstand angehalten.

Parallel war, übergeordnet, auf der Ebene des Kirchenkreises Hamburg-Ost (Danziger Str., Hamburg) ein „Krisen-Stab“ aktiv bemüht von Kirchenseite mit dem Ahrensburger Skandal umzugehen. Diesem Krisen-Stab saß Frau Pröpstin Dr. Ulrike Murmann vor.


Weiteres folgt.

Z.B. Klarstellung

  • Initiative Missbrauch-in-Ahrensburg
  • Verein Missbrauch in Ahrensburg e.V.
  • Mahnwache